Variotherm Heizsysteme garantiert ein behagliches Raumklima

  • Unser Kunde Variotherm ist ein österreichisches Familienunternehmen, das sich seit 1979 mit der Erzeugung und dem Vertrieb ökologisch-ökonomischer Flächenheiz- und Kühlsysteme beschäftigt. Bei der Herstellung der Produkte wird größten Wert auf die Verwendung von Naturmaterialien gelegt.

Ein erweitertes Betriebsgebäude schafft künftig mehr Platz für Arbeiten, Forschen, Entwickeln, Präsentieren und Kommunizieren.

  • „Diese Investition ist der nächste notwendige und logische Schritt, unsere Wachstumsphase zu unterstützen“, so Variotherm-Geschäftsführer Alexander Watzek. Variotherm produziert und vertreibt seit fast 40 Jahren Flächenheiz- und Kühlsysteme, die im Handumdrehen ein behagliches Raumklima schaffen.

  • Fassade Zubau Variotherm

    Der Zubau und die Haustechnik werden als innovatives und nachhaltiges Gesamtprojekt umgesetzt. Der Bau wird in Trockenbauweise aus CLT (cross laminated timber) Massivholzplatten hergestellt und innen mit Gipsfaserplatten verkleidet. Eine große aktivierte Lehmwand reguliert das Klima innerhalb des Gebäudes. Die firmeneigenen Produkte temperieren die Räume das gesamte Jahr angenehm und ressourcenschonend. Eine individuelle Lüftungsanlage erfrischt die Raumluft auf allen Ebenen.

365 Tage gleichzeitig heizen und kühlen

  • Das ganze Jahr über kann gleichzeitig geheizt und gekühlt werden. Die Reaktionszeiten können getestet, dokumentiert und veröffentlicht werden. In einem Vorführraum erlebt der Kunde das rasche Umschalten zwischen Heizen und Kühlen.

    Eva Demuth, Leiterin Office + Finanzen freut sich über die gute Zusammenarbeit: „Die Volksbank begleitete uns kompetent und erfolgreich durch die Fördereinreichung. Durch diese Unterstützung dürfen wir uns bereits über eine positive Förderzusage für unseren Zubau freuen.“